Soll das Abseits abgeschafft werden?

Schubert
Schubert bald in Aue?
28. Februar 2017
Fernando Torres
Fernando Torres in Klinik – Momente der Angst für Atletico Madrid
3. März 2017
Abseits Schiedsrichter

Abseits SchiedsrichterDFB-Manager Oliver Bierhoff erklärte in einem Interview, dass er die Abschaffung der Abseitsregel befürworte. „Wenn man nur mal sieht, wie positiv sich trotz der anfänglichen Skepsis die Rückpass-Regel aufs Spiel ausgewirkt hat. Warum also sollte nicht auch der Wegfall der Abseitsregel das Spiel attraktiver machen?“, sagte er der Sport Bild.

Weiter denkt Bierhoff eine Auszeit pro Halbzeit würde vor allem den Trainern helfen, Veränderungen herbeizuführen. Dies hatte Marco van Basten als Reformvorschlag erstmals eingebracht.

Dass die deutsche Nationalmannschaft nur noch zweimal im Jahr, dafür aber in einem längeren Block spielen soll wie von Karl-Heinz Rummenigge vorgeschlagen, sieht der Europameister von 1996 indes kritisch. Es „hat auch seinen Charme, wenn unsere Fans über das ganze Jahr verteilt und nicht nur innerhalb von zwei Zeiträumen die Nationalmannschaft erleben können“, so Bierhoff.

wetten-mit-system.com meint: Oliver Bierhoff denkt fortschrittlich! Es wäre doch mal spannend zu sehen, wohin sich der Fußball entwickeln würde sollte es kein Abseits mehr geben. Spannende Frage wäre, ob schlechtere Mannschaften dadurch stärker werden oder die Top-Teams ihren Abstand sogar noch vergrößern können?


Copyright Bild: Ronnie Macdonald